Die Boulevard-Ratten

Nach dem Medienkrimi „Der Storykiller“ ist „Die Boulevard-Ratten“ mein zweiter Roman: Spannend, schnell und verdammt nah an der Realität. 

Ein Paparazzo-Bild sorgt in der Schweiz für einen Skandal: Es zeigt einen verheirateten Bundesrat und Vater beim Flirt mit der Tochter eines grossen deutschen Unternehmers, der den Geschäftssitz kürzlich in die Schweiz verlegt hat. Es kommt zu einer menschlichen Tragödie. Und auf das involvierte People-Magazin prasselt ein Shitstorm sondergleichen nieder. Doch was hat das alles mit einem Virus, das die gesamte Menschheit bedroht, zu tun? Mutige Journalisten decken den wahren Skandal hinter der scheinbar skandalösen People-Story auf.

Eine Geschichte über People-Journalismus, die Pharma-Industrie und der Sucht nach Ruhm, Ehre und TV-Präsenz. 

 

Zurück
Philipp Probst 2014