Herzlich willkommen!

Vielen Dank, dass Ihr mich auf einen Spaziergang durch meine Webseite begleitet. Ich wünsche Euch viel Spass!
Euer Philipp Probst, Autor und Chauffeur

Ihr wollt keine Neuigkeiten verpassen? Dann meldet Euch gleich für den Newsletter an.

News

24. Oktober 2020

Nun ist sie also getauft: DIE REPORTERIN.

In meinem Blog blicke ich nochmals zurück auf Montag, den 19. Oktober. Dort findet Ihr auch ein Video zu diesem Anlass.

Besondere Freude habe ich an den ersten Reaktionen zu „Wölfe“. Auch dieses Buch kommt beim Publikum sehr gut an. Und immer wieder werde ich gefragt: Wann kommt Band drei?

Er kommt, aber das dauert noch eine Weile …

 

20. Oktober 2020

Grosser Erfolg mit der Doppel-Buchtaufe in der Buchhandlung Orell Füssli in Basel: Endlich durfte ich meine beiden neuen Bücher „Alpsegen“ und „Wölfe“ dem Publikum offiziell vorstellen. Die erste Vernissage im März ist leider dem Lockdown zum Opfer gefallen. Am Montagabend hat es nun geklappt – mit Schutzkonzept und Hygieneregeln. DANKE an alle!

 

 

18. Oktober 2020

Morgen Montag, den 19. Oktober, findet meine Doppel-Buchtaufe statt. Orell Füssli, der Veranstalter, hat ein Schutzkonzept erarbeitet. Der Anlass ist ausgebucht.

„Grüne Männchen“ heisst meine neuste Glosse. Es geht darin um Verschwörungstheorien …

Um Corona geht es auch in meinem Blog. Die aktuelle Krise zeigt ziemlich deutlich: Die Digitalisierung hat ihre Grenzen. 

10. Oktober 2020

Die Doppel-Buchtaufe vom 19. Oktober ist ausgebucht! Ich freue mich sehr.

Ich darf Euch zudem einen neuen Podcast präsentieren: Spuren.

Nächste Woche findet in Frankfurt die Buchmesse statt. Wegen Corona nur digital. Auch wenn das Programm durchaus vielfältig ist – Bücher muss man doch anfassen können! Mehr dazu in meinem Blog.

 

 

4. Oktober 2020

Das Roh-Manuskript von Selmas drittem Abenteuer ist fertig. Mehr dazu erfährt Ihr wie immer in meinem Blog.

 Zudem ist in der Basler Zeitung meine neuste Kolumne erschienen. Sie heisst: „Schau mir in die Augen“ 😉

Und dann wurde wieder einmal über mich und Selma berichtet: In der Basler Lokalzeitschrift „Neubad-Magazin“ ist ein Porträt . Viel Spass!

26. September 2020

Lust darauf, die Wölfe nicht nur zu lesen, sondern auch zu hören? Also nicht ihr Heulen, sondern Ausschnitte aus meinem neuen Buch. Voilà: Ihr findet sie hier als Podcasts.

Lust darauf, die Wölfe nicht nur zu lesen, sondern auch zu hören? Also nicht ihr Heulen, sondern Ausschnitte aus meinem neuen Buch. Voilà: Ihr findet sie hier als Podcasts.

 

20. September 2020

Nun habe auch ich das Buch erhalten. Und bin damit gleich auf Lesetour gegangen. Über diese sehr aufregende Woche erzähle ich Euch in meinem Blog.

 

 

Auch in meiner Kolumne in der Basler Zeitung ging es um meine Lesetour. Denn: Lesungen  mit Schutzmaske sind irgendwie speziell … „Mit nackigem Gesicht“ habe ich meinen Text überschrieben. Viel Spass.

13. September 2020

DIE WÖLFE SIND DA!
Ab sofort ist mein neustes Werk „Wölfe – Die Reporterin in Engelberg“ als Buch und als eBook im Handel erhältlich. Ich freue mich und hoffe, Euch gefällt das neue Abenteuer mit Selma, der REPORTERIN.

Habt Ihr schon den Buchtrailer dazu angeschaut? Es gibt drei Versionen. Warum das so ist und wie die Dreharbeiten abgelaufen sind – das erzähle ich Euch alles in meinem Blog.
Nun wünsche ich Euch gute Unterhaltung.

6. September 2020

Habt Ihr Euch für die Buchtaufe schon angemeldet? Wegen Corona ist die Platzzahl leider beschränkt: „Wölfe – Die Reporterin in Engelberg“.
Umso unverständlicher für mich ist, dass in Sportstadien bald wieder Tausende Menschen feiern sollen. Meine Glosse dazu: Bier trinken mit Maske.

WELTEXKLUSIV präsentiere ich Euch heute den neuen Buchtrailer Wölfe. Ich wünsche Euch viel Spass! Mehr dazu dann im nächsten Blog.
Im aktuellen Beitrag geht es um eine philosophische Frage. Wie viel einer Figur steckt in einem Schriftsteller? Dazu also mehr in meinem Blog.

30. August 2020

Bald erscheint der zweite Band meiner neuen Buchreihe DIE REPORTERIN. Ganz herzlich lade ich Euch zur Buchtaufe ein: „Wölfe – Die Reporterin in Engelberg“.

Schreibt Ihr alles am Computer oder mit dem Smartphone? Oder greift Ihr auch mal zu Papier und Stift? Ein paar Gedanken zum Handwerk des Schreibens in meinem Blog.